Muhr News

Mittels QR-Code zur gewünschten Immobilie

Wien/Salzburg: Als erstes Immobilienbüro Österreichs verwendet Marlies Muhr die QR-Technologie für die Präsentation aller ihrer Miet- und Kaufobjekte. Der QR- („Quick-Response-") Code ist ein zweidimensionaler Barcode, über den weiterführende Informatio-nen durch Abfotografieren oder Einscannen direkt auf ein Mobilfunkgerät geladen werden.
Marlies Muhr Immobilien verwendet den Code vor allem bei der Anzeigenwerbung und auf Drucksachen.

„Wer im Kaffeehaus oder in der U-Bahn eine unserer Immobilienanzeigen liest, kann den QR-Code einlesen und erhält sofort alle nötigen detaillierten Informationen und Bilder über das angebotene Objekt auf sein Smartphone oder iPad", so Marlies Muhr.
Die Immobilientreuhänderin hat jedem ihrer Miet- oder Kaufobjekte einen eigenen QR-Code zugewiesen. Bei einer Annonce in einer Tageszeitung gelangt man über den QR-Code direkt zum Objekt, während man bei Imagewerbungen auf die Homepage geleitet wird.
Zusätzlich kann man den Code auch auf Plakaten sowie auf Anzeigen in Hochglanzmagazinen oder in Schaukästen finden.
„Diese Innovation hat das Potential, die Immobilienbranche in Österreich zu verändern. Sie bietet die Möglichkeit, zu jeder Zeit und an jedem Ort schnell und einfach alle wichtigen Informationen zu einem angebotenen Objekt zu erhalten. Wir sind eines der ersten Unternehmen in Österreich, die QR-Codes nutzen, und wir sind überzeugt, dass sich diese Technologie künftig immer stärker durchsetzen wird", meint Marlies Muhr.

Die Software für das Lesen des QR-Codes kann sich jeder Smartphone-Besitzer in Form einer App (engl. Kurzform für Application) kostenlos herunterladen. Eine Videoanleitung auf der Website von Marlies Muhr Immobilien zeigt Schritt für Schritt, wie die Technologie ange-wendet wird.


Marlies Muhr Immobilien wird auf der Wohndesign®-Messe in Salzburg vom 1. bis zum 3. April 2011 erstmals Prospekte mit dem QR-Code ausgeben.

In den vergangenen Jahren ist Marlies Muhr mit diversen Innovations- und Unternehmerprei-sen ausgezeichnet worden. Durch den Einsatz des neuen QR-Codes beweist die auf hoch-wertige Domizile und außergewöhnliche Liegenschaften spezialisierte Immobilientreuhände-rin einmal mehr ihre Vorreiterrolle in ihrer Branche.

Die Videoanleitung zum QR-Code finden Sie unter

http://www.muhr-immobilien.com/de/qr_code.html.

 

QR-Codes

QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die ursprünglich für die Automobilindustrie entwickelt wur-den. Der Code besteht aus einem quadratischen Bild (Matrix) mit schwarzen und weißen Punkten, die kodierte Daten binär darstellen.
Für die Verwendung benötigt man ein Mobilfunkgerät mit integrierter Kamera. Die erforderliche Software ist bereits auf vielen Smartphones vorinstalliert; andernfalls kann sie kostenlos aus dem Internet herun-tergeladen werden.
Nach dem Einlesen des Codes erhält der Benützer sofort Zugang auf die gespeicherten Informatio-nen. Ist eine Webadresse hinter-legt, wird die Verbindung automa-tisch hergestellt.

zur Übersicht