Marlies Muhr - Objekte Suchergebnis
Neue Objekt-Suche
Länderauswahl
Immobilientyp
Objekt ID
Bundeslandauswahl für Österreich
Bezirkssauswahl für Wien
Nutzungsart
Preis


Suchergebnis: 2 Objekte
Stand: 21.06.2018

Haus kaufen in Wien

 
 
Sortieren nach:
 

DIE NATUR ALS NACHBAR - Neubau-Villa mit Pool am Stadtrand Wiens

AUT-2371 Hinterbrühl

Wohnfläche: 317 qm
Grundstücksfläche:813.25 qm

Kaufpreis: 1.900.000,00 €
Provision: 3% zuzüglich 20% Umsatzsteuer

Wohnerlebnis mit Loft-Flair

AUT-1040 Wien

Wohnfläche: 188.47 qm

Kaufpreis: 1.400.000,00 €
Provision: 3% zuzüglich 20% Umsatzsteuer

 
 

Ein Haus in Wien kaufen – Worauf muss geachtet werden?

  
Ihr Traum von den eigenen vier Wänden soll endlich wahr werden? Wie weisen Sie darauf hin, was für den Kauf eines Hauses in Wien alles zu beachten ist.

Sie wollen ein Haus in Wien kaufen und überblicken den Immobilienmarkt nicht? Kein Problem. Die jahrelange Berufserfahrung von Marlies Muhr Immobilien bringt endlich Ordnung in den dichten Immobiliendschungel. Der Traum von einem eigenen Haus will sich nahezu jeder Verbraucher in Wien erfüllen. Doch gerade in einer großen Stadt wie Wien gestaltet sich das Kaufen von Immobilien nicht sehr einfach. Wie viele Zimmer brauche ich? Inwiefern spielt die Lage eine Rolle? Wichtig ist, dass in Wien mehrere Immobilien besichtigt werden, um eine Auswahl schaffen zu können. Im Folgenden sollen einige weitere Tipps gegeben werden, die beim Kaufen von einem Haus in Wien zu beachten sind.

Grundlegende Faktoren in Wien

Welcher Bezirk wird in Wien bevorzugt? Vielleicht Penzing, Hietzing oder Donaustadt? Womöglich 1190, 1220 oder 1230 Wien? Egal ob 1220, 1230, Hietzing oder weit außerhalb von Wien, zuvor sollte das Haus selbst betrachtet werden. Häuser, die schon zu Anfang kein wohliges Gefühl vermitteln, sollten nicht in die engere Auswahl kommen. Ein Einfamilienhaus soll schließlich den gewissen Wohlfühlfaktor vermitteln. Eine Merkliste hilft hierbei weiter. Die Anzahl der Zimmer und m² ist wichtig. Vor allem dann, wenn Nachwuchs geplant wird, muss bedacht werden, dass das Kind später ein eigenes Zimmer benötigt. Deshalb sind auch der Grundriss und die Aufteilung der Zimmer zu betrachten. Wünschenswert sind außerdem Immobilien in Wien, die einen Garten haben. Der Garten bietet genügend m² für Haustiere, Kinder und Aktivitäten im Sommer. Die Terrasse stellt eine zusätzliche Option für ein Haus in Wien dar. Mit Hilfe der Merkliste lassen sich diese Faktoren besser eruieren.

Lage und Infrastruktur

Neben der Anzahl der Zimmer hat die Infrastruktur in 1220 Wien maßgebliche Auswirkungen auf den Preis von Immobilien. Entsprechende Häuser sind jedoch teuer. Bei einem Einfamilienhaus sind die Freizeitmöglichkeiten in Wien zu betrachten. Auch die Ausbildung ist beim Kaufen von einem Haus nicht zu vernachlässigen. Eine gute Umgebung weist Kindergärten und Schulen auf. In diesem Zusammenhang sind auch die Einkaufsmöglichkeiten in Wien zu betrachten. Zahle ich viel Geld für ein Haus, so muss auch der nächste Supermarkt in der Nähe sein. Außerdem sollte ein Ärztezentrum nicht allzu weit vom Haus entfernt sein. Eine angemessene Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz versteht sich in Wien von selbst.

Die Zukunft in Wien

Werden Häuser und Wohnungen besichtigt, so muss auch eruiert werden, wie sich die Zukunft in der Umgebung gestaltet. Wo dürfen noch Häuser gebaut werden? Verbaut ein Haus des Nachbarn vielleicht die Sicht? Wie verhält es sich mit Immobilien der Industrie in diesem Bezirk in Wien? Vor allem bei einem Einfamilienhaus in Wien sind diese Faktoren besonders zu beachten.